Über uns

IMMER EINEN SATZ VORAUS. DER TEXTERVERBAND.

26 Buchstaben.

Mehr hatten auch Ernst Högn, Kaspar Noeren und Ulrich Österle nicht zur Verfügung als sie 1987 den Texterverband gründeten. Doch zusätzlich zu dieser – auch für Laien zugänglichen Basisausrüstung – verband sie ihr Knowhow, die jahrzehntelange Erfahrung in der Werbebranche und der Anspruch, eine bessere Welt zu schaffen.
Zumindest für freie Texter/innen.

Denn „Texter“ ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Damals wie heute.
Und so findet man im Internet viele angebliche Profis, die für Dumpingpreise ihre Dienste anbieten. Schädlich für Auftraggebende, ärgerlich für erfahrene Freelancer.

Die Texter/innen des Texterverbands sind ausnahmslos geprüfte Branchenprofis und legen Wert auf erstklassige Qualität und korrekten Umgang – mit Kunden und mit der deutschen Sprache.

Wir machen uns stark gegen schwache Werbung.

Arbeiten gegen Wortpreise und Dumpinglöhne.

Geben freien Textern/innen und Konzeptionern/innen als eingetragene Lobby eine Stimme in Wirtschaft und Politik.

Wir helfen bei der Aufnahme in die Künstlersozialkasse und unterstützen unsere Mitglieder durch Fortbildungen, Vertragsempfehlungen, Honorarspiegel und das Qualitätssiegel „Mitglied im Texterverband“.

Für bessere Texte.

Und damit manchmal auch für eine bessere Welt.